Die Österreichische Post wollte im Juni 2015 die Wertschätzung ihrer Marke steigern und zwar indem die Mitarbeiter der Post das ganze Land in weniger als 48 Stunden „durchlaufen“.  Dieses Live Event wurde medial begleitet, damit die Mitarbeiter und das breite Publikum mitfiebern konnten.

Die Strategie von Omnimedia war es, die Real-Time Newsquellen über 48 Stunden zu besetzen und alle mögliche Touchpoints der Post zu integrieren:

  • Paid
  • Earned (social media communities wurden aktiviert – hierfür waren trigomedia und Pilot Hamburg verantwortlich. Ein redaktionelles Team hat die Show Vorort begleitet und Real-Time Postings veröffentlicht bzw. sich mit dem Communities ausgetauscht)
  • Owned (Facebook, Website, Fahrzeuge, Mitarbeiter,…)

Ergebnisse: 3.000 Besucher auf 4 Publikums Events, 150.000 Menschen verfolgten den Event Live im Internet, 2 Weltrekorde und 1 Media Award in Gold